Veranstaltungen

2018

Datum
Veranstaltung
Ort/Info
05. Sep 2018 (Mittwoch)

17:00 - 19:00 Uhr

Zukunftsforum der Umwelttage Weserbergland

Inhaltlich möchten die Ausrichter der Umwelttage Weserberland versuchen, für die Besucher folgende Fragen zu beantworten:

Monokulturlandschaften, versiegelte Flächen, Varroamilben, Pestizide und Co. – ausgemachte Gründe für den Rückgang der Populationen gibt es viele.

  • Was beobachten die einzelnen Experten? Wie nehmen sie den Rückgang wahr?
  • Was muss sich ändern, damit das Summen nicht vollkommen verstummt? Und was können wir alle tun? Gibt es Beispielprojekte?
  • Ein Blick in die Zukunft: Was geschieht, wenn es zu wenige Bienen für die Bestäubung gibt? Ein Szenario wie in Maja Lundes Bestseller „Die Geschichte der Bienen“? Übernehmen dann Feldarbeiter in unseren Landkreisen – und auch überall sonst auf der Welt – die Pflanzenbestäubung selbst?

 Als Experten sind eingeladen:

  1. Werner von der Ohe: Biologe und Bienenkundler, Leiter des Instituts für Bienenkunde in Celle
  2. Jakob Klucken: Experte für Wildbienen, BUND Niedersachsen
  3. Jan Dohren: Mitglied des Vereins „Hannover summt!“
  4. Karl-Friedrich Meyer: Vorsitzender des Landvolk Weserbergland
  5. Barbara Otte-Kinast: Niedersächsische Landwirtschaftsministerin
26. Aug 2018 (Sonntag)

Nachbarschaftsfest in Davenstedt

Aufmerksame Davenstedter kennen sie schon: Die Davenstedter Tiefgaragendachbienen von Imkermeister Hartmut Münch. Im Rahmen des europäischen Nachbarschaftstages, der Anlass zu Feierlichkeiten rund um das Café Kiezbook am Davenstedter Weg 25 gibt, informiert Herr Münch über die Bedeutung von Honig- und Wildbienen für Mensch und Umwelt - einschließlich der einen oder anderen Bienenführung.

18. Aug 2018 (Samstag)

18. Aug 2018 - 19. Aug 2018 Uhr

ZooART Familienfest

Für alle großen und kleinen Zoo-Besucher geht es auf große ZooART-Weltreise. An vielen Stationen quer durch den Erlebnis-Zoo gibt es tolle Mitmachangebote, zoologische Highlights und ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm. Das Thema des ZooART Familienfestes hat den Schwerpunkt Artenschutz und Kunst im Tierreich, eingebettet in die Zoo-Themenwelten. Die Besucher erhalten mit dem Eintritt in den Zoo eine „Wild-Card“, die sie auf große Entdeckertour schickt und erläutert, was es alles zu erleben gibt.

Mit eigenem Mitmach- und Infostand dabei: Wir von Hannover summt!

02. Jul 2018 (Montag)

17:00 - 16:59 Uhr

Pressekonferenz mit Barbare Otte-Kinast

Im Garten des niedersächsischen Landwirtschaftsministerium stehen seit ungefähr vier Jahren zwei Hannover-summt!-Bienenvölker. Unsere Hoffnung: Dass sich Ministerin Barbare Otte-Kinast für die niedersächsischen Bienen einsetzt. Nicht nur für die in ihrem Garten, sondern für alle Wild- und Honigbienen in ihrem Bundesland. Und dass sie verinnerlicht, was mittlerweile allen bewusst sein sollte: Dass Bienen und andere Bestäuberinsekten nicht nur überleben müssen, um der Landwirtschaft zu helfen, sondern damit unsere Welt lebendig und damit lebenswert bleibt.

16. Jun 2018 (Samstag)

Windwärts-Radmarathon - Rückenwind für den Bienenschutz

Heute startet der achte Windwärts Radmarathon.Der Radmarathon ist das regionale Finale der bundesweiten Klimaschutz-Aktion STADTRADELN (www.stadtradeln.de), an der sich WINDWäRTS mit einem eigenen Team beteiligt. Dabei gilt es, an einem Tag eine möglichst lange Strecke „wind-wärts“, also mit dem Wind im Rücken, zurückzulegen. Je nach Windrichtung geht es vom Startpunkt Hannover zum Beispiel nach Berlin, Erfurt, Norddeich oder Kiel. Besonders toll: Damit sich das Radeln auch lohnt, spendet Windwärts pro zurückgelegtem Kilometer den Betrag von 2 € an unsere Initiative.

Wir wünschen ein großes Peloton, stramme Waden und eine kräftige Brise von hinten!

Kontakt

Hannover summt! e.V.
Robertstraße 4
30161 Hannover

Tel.: 0511 / 800 98 606
E-Mail: